Run The Jewels – Run The Jewels 2 [Free-Album]

run the jewels 2_
 
El-P und Killer Mike haben sich gefunden. Recht spät, bedenkt man, dass beide bereis seit Jahren, ja gar Jahrzehnten, mal mehr, mal weniger öffentlichkeitswirksam vor sich hinmusizieren. Erst vergangenes Jahr traf der berühmt-berüchtigte Arsch auf seinen Eimer. Dass diese Floskel im Fall des ungleichen Duos wahrlich zutrifft, beweisen sie mit dem zweiten Release unter der Flagge Run The Jewels erneut. Und so sehr brannte es ihnen scheinbar unter den Nägeln, dass man »Run The Jewels 2« schon drei Tage vor dem eigentlichen Leak-Termin rausgehauen hat. Doch es gab auch einen anderen triftigen Grund fernab der Ungeduld: Schuld war die Veröffentlichung einer qualitativ minderwertigen Version der Platte im Netz. Als Reaktion darauf zog man den digitalen Release also vor – zur Freude der Fans mal wieder für umme. Neben bewährter Duo-Dynamik sind außerdem Gastbeiträge von Rage Against The Machine-Frontmann Zack de la Rocha und Travis Barker von Blink-182 zu hören. Dieses rockig anmutende Line-up bedeutet aber keineswegs, dass man sich mit dem Zweitwerk gänzlich dem Rock’n’Roll widmet. Einen soundmäßigen Drift dürfte höchstens die aktuell geplante Remix-Platte »Meow the Jewels« hinlegen. Die limitierte Fanbox, auf der Instrumentals durch Katzengeräusche ersetzt werden sollen, war ursprünglich eine Schnapsidee der beiden, wird allem Anschein nach aufgrund einer Crowdfunding-Aktion aber nun tatsächlich umgesetzt. Die ersten Katzen wurden jedenfalls schon gecastet. Mehr zum Projekt und Run The Jewels könnt ihr im Interview mit El-P und Killer Mike in JUICE #163 nachlesen. »Run The Jewels 2« könnt ihr hier kostenlos downloaden.
 
Hier gibt es eine erste Stream-Kostprobe:
 

 
Und hier den Teaser für das geplante Projekt »Meow the Jewels«:
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here