Ruffiction feat. Tamas – Lass ihn brennen // Video

ruffiction_tamas

 

Wer nach Härte im Untergrund sucht, ist bei Ruffiction an der richtigen Adresse. Arbok48, Crystal F und Crack Claus haben sich in den letzten Jahren ihre tätowierte Fan-Gemeinde mit einer Suppe aus Blut, Sperma und anderen undefinierbaren Flüssigkeiten erarbeitet und stecken mitten in der Album-Promo zu »Frieden«. Alles nur Schein natürlich, denn bei Ruffiction kann man den ruhigen Zustand ohne Krieg erst dann erreichen, wenn man alles zerstört, niedergerissen oder eben angezündet hat. Und da die Welt bald eh untergeht, ist das vermutlich auch egal. Dementsprechend wird im Video zu »Lass ihn brennen« deftig ausgeteilt und randaliert, wobei das Dreiergespann nicht selbst freidreht, sondern selbst zum Opfer einer aufmüpfigen Mädchengang wird. Musikalische Unterstützung kommt vom Weddinger Ex-DeinLtan-Rapper Tamas, der als Dönerverkäufer einen so richtig schlechten Tag erwischt hat.
 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here