Prinz Pi – ††† für Deutschland

Prinz Pi bleibt Deutschraps Hansdampf in allen Gassen. Es ist noch kein Jahr her, seit sein, den Deutschrap-Chartwahnsinn einleitendes »Rebell ohne Grund«-Album erschienen ist und schon ist das neue Projekt »Hallo Musik« veröffentlicht. Und das Akustik-Album schickt sich an, die Erfolgsgeschichte des Independent-Königs weiter zu schreiben, der nebenher entweder dicke Live-Touren spielt, Goethe Institut-Veranstaltungen moderiert oder Vertreter der nächsten Deutschrap-Generation protegiert.

Vielleicht gibt ihm die Veröffentlichung des Videos für den Track »††† für Deutschland« sogar die Möglichkeit, seinen Fuß erneut in den Erwachsenen-Mainstream des deutschen Polit-Talks zu bekommen. Es wäre mindestens interessant, diesen Friedrich Kautz bei Maybrit, Günther, Anne und Konsorten zu sehen, wie er ihnen eloquent und spitzbübisch erklärt, wie es dazu kommt, dass ein Rapper der einst die Bezeichnung für explizite Körperkultfilme im Namen trug, Texte über den Krieg in Afghanistan schreibt.

Selbstredend ist das Video für »††† für Deutschland«, das wir hier mit den Kollegen von tape.tv präsentieren dürfen, ein weiteres starkes Beispiel für die Prinz Pi-Qualitätskontrolle. Jever-Swag, peitschende Wellen, Beirut-Flashbacks. Pi ist eine Maschine! Bald soll auch das neue Album kommen…natürlich.

Mehr Videos von Prinz Pi gibt es hier auf tape.tv!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here