Peaking Lights x Main Attrakionz

Auf den ersten Blick hat dieses langhaarige Hippie-Ehepaar aus Wisconsin, das unter dem Namen Peaking Lights psychedelischen Neo-Dub aufnimmt, nicht gerade viel mit HipHop zu tun. Den Cloud Rap-Pionieren Main Attrakionz passt die vernebelte LoFi-Ästhetik des Duos allerdings wie Butter auf ihr Brot. Für die bevorstehende Peaking Lights Remix-EP, auf der sich Neuauflagen einiger Songs des hypnotischen Albums »936« befinden werden, droppen Squadda B und Mondre M.A.N. kurzerhand zwei »kushed-up« Parts auf den Remix zu »Marshmellow Yellow«.

Zumindest ist der als solcher gelabelt, obwohl die Vorlage wohl eher das verträumte »Amazing And Wonderful« gewesen ist. Wie dem auch sei, die Dudes aus Oakland schaffen es, ein bisschen HipHop in Wisconsins Holzfällerhütten zu bringen. Das Weed war wahrscheinlich schon vor ihnen da.
Peaking Lights – Marshmellow Yellow (Main Attrakionz MAN WORLD remix prod. by Squadda B) by Weird World Record Co

(ao)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here