»Fairness und Gleichberechtigung ist etwas, was mich mein Leben lang begleiten wird«: Nura bei »Germania« // Video

»Jetzt bin ich in einer Branche, wo das weiterhin so läuft, dass gesagt wird: Mädchen dürfen das nicht und Jungen dürfen das. Das geht einfach nicht klar.«

Die Kollegen von Germania haben sich mit Ex-SXTN-Member und jetzt Solo-Künstlerin Nura getroffen und gequatscht. Die 30-jährige in Kuwait City geborene, in Wuppertal aufgewachsene und in Berlin lebende Tochter einer alleinerziehenden Mutter von vier Kindern spricht über die Doppelmoral im HipHop und ihr Leben zwischen zwei Kulturen. Außerdem erfahren wir, wie das Leben im Heim Nuras Vorstellung von Geschlechterrollen beeinflusste. Spannend!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here