Noname – Blaxploitation // Video

Die Chicagoer Rapperin Noname kämpfte sich vom Poetry Slam bis auf die großen Bühnen und wurde der breiteren Masse u.a. durch diverse Features mit dem ebenfalls aus Chi-City stammenden Chance The Rapper bekannt. Obwohl sie bereits zwei Alben veröffentlichte, kommt erst jetzt ihr erstes Musikvideo – wenn man es denn so nennen will. »Blaxploitation – A Film By Noname« ist nämlich viel mehr eine Hommage an das gleichnamige Siebziger Filmgenre, das zwar erstmals afroamerikanische Hauptdarsteller einsetzte, jedoch trotzdem Kritik für stereotypische Darstellungen erntete. Auch im Song, der zu Nonames jüngstem Album »Room 25« gehört, beschäftigt sich die Künstlerin mit rassistischen Vorurteilen und deren Auswirkungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here