morten x Butch – 5 telefone.flp (prod. morten) // Video

Vier, fünf Telefone – mehr braucht morten nicht, um am Ende des Tages mit »20.000 in der Trainingshose« heimzukehren. Gemeinsam mit Butch fährt er durch die Nacht, um Geschäftliches zu erledigen. Doch der wahre Grind des Moabiters beginnt, wenn er FL-Studio öffnet. Denn dann zeichnet er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein facettenreiches Klangbild. So gelingt es dem inoffiziellen Midi-Weltmeister eine pathetische Delay-Gitarre in die Hook seines düstern Trap-Instrumentals einzubauen, ohne sie der Lächerlichkeit preiszugeben. Der Immer-Ready-Boy scheint sich in dem fruchtigen Kreislauf so wohl zu fühlen, dass er seit der moabit-island-EP das Suffix »flp« seines Lieblings-Musikprogramms im Titel seiner Tracks behält. Und auch sein am 11. Mai erscheinendes Album »disc 1« trägt dieser Vorliebe für technische Bezeichnungen Rechnung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here