Max Herre & Samon Kawamura feat. Sinishaw – Addis läuft // Video

max herre

Immer wieder lädt die NGO Viva Con Aqua deutsche Rapper in afrikanische Länder ein. Zuletzt reiste Max Herre in die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba. Äthiopien ist das stabilste Land in Ostafrika – eine Art Ruhepol zwischen den Konflikt- und Armutsherden Südsudan, Somalia und Eritrea. Bekannt ist das Land auch für seine starken Läufer. Bei den großen Marathons dominieren in der Regel Starter aus Kenia und Äthiopien. Auch deswegen nahm Max Herre den Track »Addis läuft« auf – eine Metapher für die Bewegung nach vorne und den Drang der dortigen Bevölkerung etwas zu schaffen. Unterstützt wird er dabei von Nesola-Produzent Samon Kawamura, der Trompeten und Fender Rhodes optimistisch über organische Rhythmik gleiten lässt. Alles scheint positiv an diesem Tag in Addis Abeba, alle sind gut gelaunt und Sinishaw singt die fröhliche Hook. Dass das gezeichnete Bild einer geschönten Realität entspricht und die Situation in den Slums der Stadt ganz anders aussieht, sollte klar sein. Ein positives Statement ist »Addis läuft« trotzdem.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here