M.I.A. – Bad Girls

»..Live fast, die young, bad girls do it well…« Noch mal Glück gehabt. Als wir heute das unglaublich fad daherkommende Madonna Video gesehen haben, dachten wir schon mit M.I.A. wäre es komplett vorbei. Das letzte Album war schon ziemlich belanglos und ihre substanzlose Darbietung im Clip konnte nur noch von Nicki Minajs an den Nerven zerrenden Art (zum Glück kann sie einem auch dope auf den Sack gehen) und Madonnas blinden Fleck fürs entspannte Altern überboten werden. Wenn der weibliche Methusalem des Pops »I’m a different kind of girl..« singt, kann irgendwas nicht stimmen.

Nicht falsch verstehen, Madonna ist schon Chef, hat Feministen-Dues gepayet, viele Lanzen gebrochen und noch mehr gehalten aber irgendwann ist schluss mit Puppenspiel. Doch wie dem auch sei, es geht um M.I.A.

Welch Hits sie doch hat, welche Aura sie umgab, mehr Swag ging nicht. Kanye, Jigga, T.I., Lil Wayne, sie alle verdanken ihr eine ganze Menge. Und die Mädels erst. Santigold, Amanda Blank, Uffie. Undenkbar. Fergie wäre wohl auch schon viel schneller bei den Miss Crystal Meth-Wahlen gelandet und Ke$ha würde weiterhin unter der Football-Tribüne ihrer High School um Aufmerksamkeit ringen.

Und jetzt: »Bad Girls«. Eine Neuversion aus dem »Vicki Leekx«-Mixtape. An das Ginger-Genozid-Video erinnern sich noch viele. Für diesen Clip arbeitet sie erneut mit Romain Gavras zusammen, haut einen weiteren Klassiker raus und wir fragen uns wie viele Beats aus ihrn Vocal Samples gemacht werden. Auf den marrokanischen Straßen sehen wir lässige Choreografien, Leoparden-Burkas, Drifting-Action, Auto-Cowboys, kunterbunte Outfits, Verfolgungsjagden und stylischere Reittiere als im Apassionata Pferdemusical. Einfach riesengroß.

Update:

Als Inspirationsquelle für diesen Clip diente höchstwahrscheinlich das Video des Münchners Munk. Der Clip »Live Fast, Die Old« besteht aus Footage der arabischen Autotune-Szene und kam vor gut drei Jahren über Gomma-Records heraus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here