KaynBock – Hinter dem Helm [JUICE TV Doku]

kaynbock_3
 
»Die neue Reimgeneration« taufte der geschätzte Kollege Schacht vor drei Jahren in Anlehnung an MC Renes Beitrag zum »Alte Schule«-Sampler von 1993 eine handvoll junger MCs, die sich mit ihrem ganz eigenen Ansatz anschickten, frischen Wind in die Szene zu pusten. Die Werdegänge der einzelnen Mitglieder hätten in den folgenden Jahren kaum unterschiedlicher verlaufen können: Cro katapultierte sich durch sämtliche Decken, trat reihenweise Türen für das Genre Rap ein und mutierte gleichzeitig unweigerlich zum Hassobjekt vermeintlicher Echthalter. Ahzumjot, Rockstah und Olson hingegen unterzeichneten Verträge und arbeiteten fortan fieberhaft an Alben, die aller Voraussicht nach allesamt dieses Jahr erscheinen (im Falle Rockstah ist dies sogar schon geschehen). Bleiben eou (wo sind die nur hin?) und ein gewisser KaynBock, der in den vergangenen Jahren weder den Schulterschluss mit einem großen Label vermeldete noch mit Releases um sich schmiss.
 
Stattdessen schloss sich Kai mit seiner Crew ein und arbeitete fieberhaft an »Astronaut«. Dieses Debüt soll nun, gute zwei Jahre später als geplant, im Spätfrühling erscheinen. Mit der Doku »Hinter dem Helm« gewährt KaynBock seinen Hörern einen ersten tieferen Einblick, der zeigen soll, »wie viel Arbeit in ‚Astronaut‘ steckt, nicht nur meine, sondern auch die von meinem Team«. Knappe drei Jahre hätte es gedauert, seine Vision zu verwirklichen. »Für mein Debütalbum gab es keine andere Option, als meine Geschichte ganz von vorne zu beginnen, um zu durchleuchten, warum ich zu dem Mensch geworden bin«, resümiert Kai. Film ab!
 

 
Foto: Presse
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here