Kana & Mavie – Frankenland, kein Bayern // JUICE Premiere

Es ist und bleibt eine Hassliebe: rund 200 Jahre ist es her, dass die fränkischen Gebiete nach und nach an Bayern fielen. Auch 2018 kocht der Freistaat seine Extra(weiß)wurst, während man weiter nördlich lieber Rostbratwürste grillt und einen merklich anderen Dialekt spricht. Tradition ist eben so eine Sache – und auch wenn handgreifliche Auseinandersetzungen zwischen Bayern und Franken heute eher Seltenheitswert haben, so halten gerade die »Unterdrückten« in Nürnberg, Bamberg, Bayreuth oder Fürth ihr Fähnchen für die eigenen Bräuche und Sitten hoch.

Was das alles mit deutschem Rap zu tun hat? Nun, gerade in und um Nürnberg hat sich über die letzten Jahre ein loses Kollektiv an Künstlern gebildet, das, inspiriert von der Soundästhetik des Memphis der Neunzigerjahre, sein eigenes »Phonk«-Süppchen kocht. Dazu gehören auch Kana und Mavie von der Kornkreis Mafia, die heute mit ihrer etwas anderen Heimat-Hymne »Frankenland, kein Bayern« JUICE Premiere feiern. Parallel dazu erscheint das gemeinsame Album »Black Money Negus« via Soundcloud.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here