JUICE.de ist online

Ihr habt lang genug gewartet, dass eine Website erscheint.
Deutschlands relevantestes Printmedium für HipHop ist endlich ins Jahr 1999 gereist und hat eine eigene Homepage in der B**ch namens Internet angelegt.

Sportlich, elegant und schlicht. In der Feature Rubrik könnt ihr in früheren JUICE Issues stöbern. Zur Zeit sind die größeren Interviews der Ausgaben #133 – #123 eingepflegt, weitere werden rücklaufend aktualisiert, so dass wir eines Tages beim ersten Heft angekommen sind und uns lachend in die Arme fallen können. Gleiches gilt für die Reviews, es wird ein riesiges, digitales Archiv werden. Deutschlands HipHop-Gedächtnis.

Der gute alte Marc Leopoldseder hat es sich zur Aufgabe gemacht, u.a. den Berg der eintreffenden Demos zu erklimmen und wird sich neben der Homegrown-Rubrik im Heft auch in seinem Blog dem Nachwuchs der rappenden Irren widmen. Der verrückte Bota hält euch ebenfalls auf dem Laufenden. Selbstredend wird es nach und nach weitere Blogger geben, deren Namen wir euch noch verraten werden. Falls uns die HipHop-Götter wohlgesonnen sind, folgt sehr bald JUICE TV  und wenn alles klappt, kommen ohnehin noch tausend Überraschungen auf euch zu.
Wie dem auch sei, online… endlich online.

Peace,

Eure JUICE Crew

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here