Jay Z x Kanye West

Über »N****s in Paris« haben wir ja schon Einiges geschrieben. Von all den Songs über Geld essen und Geld ausgeben war dies sicherlich der Eindrucksvollste. Das urbane Royal Couple hat die visuellen Auskopplungen extrem rar gehalten und mit »Otis« lediglich ein Video herausgebracht.

Nach zahlreichen Ankündigungen und Verschiebungen kommt nun endlich der Nachfolger und was sollen wir sagen? Das Konzert im Staple Center ist schon riesig, die Energie kommt rüber und wir erahnen, weswegen die Jungs den Tune ohne Probleme bis zu sieben Mal hintereinander spielen können. Jeder hat als Kind im Sandkasten das Kaleidoskop in die Sonne gehalten und sich kringelig gefreut. Blitze kommen auch immer gut, doch das mit der »Epilepsie« hatte Kanye schon mal. Irgendwie haben wir was anderes erwartet. Die zurückhaltende Ignoranz verwundert uns ein wenig. Wir hätten eher gedacht, dass der frisch gebackene Vater und der kommende Modezar die Regiearbeit unter Gaspar Noé, Woody Allen, Peter Jackson und Uwe Boll aufteilen und allerlei Verrücktheiten anstellen. Vielleicht wurde unsere Vorfreude durch das ständige »Ball so hard« und das ewige Warten auch zu sehr auf die Probe gestellt. Wuchtig und imposant ist das immersive Video, welches wir mit unseren Freunden von tape.tv zeigen dürfen, trotzdem.

Mehr Videos von Kanye West und Jay Z seht ihr auf tape.tv!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here