Jay Rock – 90059

Jay Rock

Unabsichtliches Wortspiel: Jay Rocks Werdegang als Künstler ist steinig. Nicht, dass der MC aus Watts sich schwer täte, die richtigen Reime zu finden. Nur ist der 29-Jährige im Roster von Top Dawg Entertainment kaum mehr als ein meilenweit vom Stammplatz entfernter Einwechselspieler. Kein Wunder, wenn der Spielbogen mit Schoolboy Q, Ab-Soul, Nesthäkchen Isaiah Rashad und last but not least diesem Typen namens Kendrick einen mit Stars gespicktes Team aufweist, das in keiner Parkplatz-Diskussion um Barrrz (s/o an Damion Davis) fehlen darf. Ebenfalls logisch, dass der Nachfolger des bereits vor vier Jahren erschienenen Debüts »Follow Me Home« immer wieder verschoben wurde. Doch jetzt scheint es langsam so weit: Nach »Money Trees Deuce« ist nun mit »90059« ist nun das Video zum Titeltrack des Albums aufgetaucht, das neben einer gutgelaunten SZA einen Jay Rock in Zwangsjacke zeigt, der nach einer Dosis »Adrenaline Pills« seinem inneren ODB freien Lauf lässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here