Jan Böhmermann – Lass die Affen aus’m Zoo (Haftbefehl-Cover)

Böhmermann

They called him Babomann: Vor Jan Böhmermann ist dieser Tage nichts und niemand mehr sicher. Vor allem auf Deutschrap hat es der Neo-Magazin-Royale-Host abgesehen. Nicht nur, dass er mit stinkendem GEZ-Mula Dendemann und dessen Band aus der Versenkung locken konnte. Nein, auch den derzeitigen Superstars des deutschen Straßenrap ist mittlerweile Angst und Bange davor, Opfer einer berüchtigten Vokal-Persiflage von Böhmi und dessen Nerdchor zu werden. Aktuellstes Beispiel: Johann Wolfgang Haftbefehl aka Aykut Goethe und dessen Brachialbanger »Lass die Affen aus’m Zoo«. Bleibt abzuwarten, ob Hafti dem Gebührenfernsehenfrechdachs in absehbarer Zeit einen Besuch abstattet, um Tokats zu verteilen. Irgendwann is‘ ja auch mal gut mit den Witzen auf Kosten des Babos.

1 KOMMENTAR

  1. „Angst und Bange““, „Opfer“ zu weden… Das halte ich für die falsche Wortwahl. Wer auf so einem hohen Niveau so liebevoll parodiert wird, kann das schon fast als ein Kompliment sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here