Gaslamp Killer – Flange Face

Wobble-Bässe, verzerrte Synthies, schneidende Hi-Hats – The Gaslamp Killer verbreitet auf seinem neuen Track »Flange Face« Endzeitstimmung. Multi-Instrumentalist Miguel Atwood-Ferguson, der 2009 das überirdische »Suite For Ma Dukes«, ein Orchester-Opus aus J Dilla-Produktionen, arrangierte, spielt dazu eine dramtische Melodie an der Geige. Next-Next-Level-Shit. Diese Brainfeeder-Typen sind ihrer Zeit nicht nur um Lichtjahre voraus, sondern auch schwer-gefährliche Psychopaten an den Geräten.

Als Resident-DJ und Mit-Initiator der »Low End Theory«-Partyreihe in Los Angeles trug Gaslamp Killer einen nicht-unbedeutenden Teil zur heutigen Entwicklung der globalen Glitch-/Wonky-/Beatszene, oder wie der Hipster von Welt das gerade nennt, bei. Laut Pitchfork ist »Flaming Faces« der »Best New Track« und Flying Lotus prüft das Ding gerade auf seine Tanzbarkeit auf seinem Festival-Marathon rund um den Globus – scheint zu funktionieren. Vor wenigen Tagen erst brachte der Brainfeeder-Labelboss den dritten Teil seines alljährlichen »Lover’s Melt«-Mixes raus. Sollte man auch gehört haben. Für 2012 hat sich das kalifornische Label noch einiges vorgenommen: Solo-Alben von FlyLo, Gaslamp Killer und Miguel Atwood-Ferguson sind angekündigt.

(cs)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here