Flo Mega & The Ruffcats live

FloMega_presse2013_10_credit_Robert Winter
 
Einen langen Leidensweg hat Flo Mega hinter sich: Nach dem zweiten Platz beim Bundesvision Song Contest 2011 glich seine Karriere einer Berg- und Talfahrt. Eine Tatsache, die der Bremer im Alkohol ertränkte, bis sein Körper nicht mehr mitmachte. Auf seinem so eben erschienenen zweiten Album »Mann über Bord« verarbeitet er das erlebte: »Die neue Platte hat mich zurück in die Spur gebracht,« ließ er kürzlich im JUICE-Interview verlauten. Diese neu gewonnene Klarheit paart sich nun mit dem Hunger eines Newcomers, auch wenn Flo Mega längst die Routine eines alten Hasen besitzt. Trotzdem möchte er es auf seiner ersten nüchternen Tour wieder allen beweisen. Denn so gut die Croonerei auf Platte klingen mag, live entfalten die Songs erst ihre volle Power. Wobei daran natürlich auch die Ruffcats wieder maßgeblichen Anteil haben werden. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.
 
26.02. – Museumskeller, Erfurt
27.02. – Schlachthof, Kassel
28.02. – Skaters Palace, Münster
01.03. – Musiktheater Piano, Dortmund
02.03. – Alte Seilerei, Mannheim
03.03. – B72, Wien
05.03. – Alte Kaserne, Zürich
06.03. – Waldsee, Freiburg
07.03. – Scala, Leverkusen
08.03. – Tollhaus, Karlsruhe
18.03. – Lagerhalle, Osnabrück
19.03. – Pumpe, Kiel
21.03. – Kulturbahnhof, Radeburg
22.03. – Das Bett, Frankfurt
23.03. – Musikzentrum, Hannover
28.03. – Nordlicht Festival, Bremen (+ Bela B., Olli Schulz, Triggerfinger u.a.)
 

 
Flo-Mega
 
Foto: Robert Winter
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here