Deniro Farrar, Shady Blaze & Haleek Maul – Cold Blood

Man stecke drei junge Rapper mit Hang zur Düsterkeit in einen Raum zusammen mit Mixer, Synthesizer und Produzenten Ryan Hemsworth. Aus dieser Kombination entspringt letztendlich nicht anderes als ein tief finster-mürrischer Track, auf dem Shady Blaze, Haleek Maul und Deniro Farrar ihrem desolaten Bewusstsein Ausdruck verleihen »in this fake ass world«. In Verbindung mit den eingängigen von Hemsworth produzierten Melodien könnte man vermuten, das Trio verweilt für »Cold Blood« gerade in einer von David Lynch konstruierten, mysteriösen Kulisse fernab der Zivilisation. In der Mitte des Tracks kulminiert schließlich die Bosheit und der Rap Shady Blazes erinnert an den offensiven Flow von Yelawolf.

Nichts anderes als düstere Lyrics und Sounds (Witchhouse meets HipHop) darf man vom Feature, Haleek Maul, erwarten, dessen EP »Oxyconteen« für die am 16.08. erscheinende JUICE-Ausgabe besprochen wurde und ein wenig verstört hat. Nicht nur Deniro Farrar wurde auf ihn aufmerksam, auch das Chicagoer Duo Supreme Cuts rief den Newcomer an und eine Kollaboration entstand. Welch psychedelisches, chopped&screwed Gespenster-Werk sie geschaffen haben, kann Ende August herausgefunden werden. Hier ein Vorgeschmack:

(ff)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here