Capo – Hallo Monaco Interview JUICE TV

Capo-650-3

 

Capo fährt seinen ganz eigenen Film – und JUICE TV cruist mit. Kurz vor Veröffentlichung seines Debütalbums »Hallo Monaco« nutzten wir bei einer entspannten Autofahrt durch Berlin die Gelegenheit, den Brudi von Azzlack-Kommandant Haftbefehl ein bisschen auszufragen. Ganz nach dem Motto »erzähl ma‘« konfrontieren wir Capo mit den gegen ihn gängigen Vorwürfen: Autotune, Drake-Biterei und seine angeblich verstellte Stimme. Schließlich freundet sich nicht jeder Fan so mir nichts, dir nichts mit einem derartigen Stilwechsel an.
 

Please enable Javascript to watch this video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here