Buzz-T – T-Time 5 Mix

Unser Freund des Hauses, DJ und Blogger Buzz-T hat den fünften Teil seiner T-Time Mix-Serie online gestellt. In knapp über 40 Minuten bewegt sich der Hamburger mit eindrucksvoller Leichtigkeit durch ein Genre-Amalgam, das Laune macht. In den Anfangsminuten wird zunächst deftig gewobbelt, sei es durch den immer wieder gerne gehörten Drake Verse auf SBTRKTs »Wildfire« oder durch Indie-Pop von Phoenix. Der britische Pop-Soul von Plan B leitet dann eine seichtere Phase des Mixes ein. Es folgen unter anderem ein Outlines Remix des kürzlich verstorbenen DJ Mehdi und Samys »Poesiealbum«. Spätestens beim Übergang von Prince of Ballards Rick Ross-MashUp zum Beatles-Klassiker »Hey Jude« wird klar: In der T-Time ist alles möglich. Ein classic Luda-Track wird auch noch eingestreut, bevor es zum Popstep der Marke Rusko und Katy B geht und schließlich auf der Zielgeraden noch Weezy und Frank Ocean vorbeischauen. Zu guter Letzt setzt der »Wugazi« MashUp aus »C.R.E.A.M.« und »I’m So Tired« einen angenehmen Schlusspunkt.

Buzz-T – T-Time-5 by Buzz-T

via Blogbuzzter

(ao)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here