Bones – HolySmokes // Video

»Earth so fucked up, got me so fucked up, so I stay fucked up too/ Gotta be on level playin‘ field when you takin‘ on the elephant in the room«, murmelt Bones auf »HolySmokes«. Ja, wie soll man sich auch sonst verhalten in diesem Age of täglichen Kleinst-Apokalypsen? Die Umwelt ist verschmutzt, die Gesellschaft entzweit und der US-Präsident ein Arschloch. Da kann es helfen sich auf die Schönheit der Welt zu konzentrieren, wie es das Team-Sesh-Oberhaupt kürzlich tat und Europa betourte. Hierbei macht der schlacksige Prototyp Suicideboy auch Halt in der viertgrößten Stadt Deutschlands – Köln. Wie es sich für einen tugendhaften äh,  Tourist gehört, unternahm Bones vor Ort auch gleich mal einen Ausflug zur Domplatte, um festzustellen, dass sich der Kölner Dom, immerhin das dritthöchste Sakralgebäude der Welt, hervorragend für einen Videodreh eignet. Holy Sh*t!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here