#BarsForDays-Weltrekord: Murs will mehr als 24 Stunden am Stück rappen // Live-Stream

murs

Die nächsten sieben Stunden zufällig nichts zu tun? Und Bock auf ratternde Bars? Dann am besten den Live-Stream einschalten. Denn Murs ist gerade dabei, einen neuen Weltrekord aufzustellen. Er will über 24 Stunden am Stück rappen. Durchgehend. Vierundzwanzig Stunden. Jede volle Stunde darf er eine fünfminütige Pause einlegen. Bis dato konnte er bereits 18 Stunden hinter sich bringen und flowt auch weiterhin verhältnismäßig frisch, auch wenn er zuletzt ein paar Mal öfter gähnen musste. Das Ergebnis ist kein Freestyle, sondern eine Abarbeitung von HipHop-Klassikern. Dass er hunderte fremder Lyrics ohne Probleme auf die entsprechenden Instrumentals bringt, ist verdammt beeindruckend. Natürlich gibt’s auch immer wieder eigene Texte aus seinen Solo-LPs oder bspw. den Zusammenarbeiten mit 9th Wonder. Bekanntlich sind beim Marathon die letzten fünf Kilometer die allerhärtesten. Also bringt dem Mann ein bisschen Kaffee und ein paar Salbeibonbons für die Pause. Noch sind einige Bars zu spitten, bis der LA-Rapper den ersten 24-stunden-Rap-Rekord aufgestellt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here