Anderson .Paak – Come Down // Video

anderson-paak

Der hellste Stern am Himmel des Neo-Funk ist auch in 2016 Anderson .Paak. Nachdem sein drittes Album »Venice« hinter Singles wie »Drugs« 2014 die Bloggerszene aufhorchen lies, begann 2015 der kometenhafte Aufstieg mit einer handvoll Features auf Dr. Dres »Compton«. Sein letztes Solo-Album, »Malibu«, erreichte zu Beginn dieses Jahres immerhin Platz 9 der US-R ’n‘ B-Charts und liefert die Tonspur für Anderson .Paaks neues Video. »Come Down« ist ein unbefangener Partysong, getrieben von einer ansteckenden Bassline und Anderson .Paaks Esprit, der nicht nur wegen der Instrumentierung der »Free Nationals« stellenweise an einen jungen James Brown erinnert. Anderson .Paaks Kollabo-Album mit Knxwledge mit dem Titel »Yes Lawd!« ist übrigens auch seit Kurzem erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here