A$AP Ferg – Trap Lord (Album-Stream)

 

Geboren als Darold Ferguson Jr., als Sohn eines Grafik- und Textildesigners, der in den Neunzigern das Logo für Bad Boy Records entwickelte, folgte Ferg seinem Vater als junger Mann nach, studierte Design und verkaufte selbst entworfene Luxusgürtel, die ihn ein paar hundert Dollar pro Stück an Materialien kosteten. In dieser Zeit cruiste Ferg lieber auf seinem BMX-Rad durch Harlem, anstatt zu Hause am Laptop zu sitzen und Musik zu machen…

 

Als Ferg in Harlem auf den jungen, ambitionierten Rapper Rocky traf, veränderten sich seine Prioritäten nachhaltig. Der Umstand, dass man quasi kostenlos professionell Musik aufnehmen kann und über das Internet vertreiben kann, faszinierte den Designer, der es satt hatte, ständig seine teuren Custom-Gürtel vorfinanzieren zu müssen. Ferg wurde Teil des A$AP-Mobs und hatte ein paar der herausstechendsten Parts auf dem »Lord$s Never Worry«-Mixtape. Während er sein Solo Mixtape »Trap Lord« aufnahm, machte Rocky einen Drei-Millionen-Dollar-Deal bei Polo Grounds/RCA für den Mob klar. Dadurch entstand kommerzieller Erfolgsdruck, doch Ferg verlässt sich weiterhin auf seine kreativen Instinkte…

 

(Autor: Phillip Mlynar, Auszug aus der JUICE #152)

 

Am 20. August erscheint A$AP Fergs Debütalbum. Hier gibt es den kompletten Album-Stream zu »Trap Lord«.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here