RBMA Radio x JUICE feat. Frauenarzt: Dirty South Rap (Aufzeichnung)

RBMA3-Frauenarzt
 
Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: Das RBMA Radio Berlin begrüßte zum zweiten Mal die JUICE Crew. Zwei Stunden lang durften wir die Frequenz des Kreuzberger Pop-up-Radios übernehmen und das Programm gestalten. Thema dieses Mal: Rap aus dem dreckigen Süden der USA. Dafür hatten wir uns mit Frauenarzt einen wahren Experten als Studiogast eingeladen. Doch nicht nur das: Der Oberatze hatte sich akribisch vorbereitet, indem er fleißig in der eigenen Schatztruhe gewühlt hatte. Die Berliner Rap-Legende brachte allerlei Raritäten und Obskuritäten auf Vinyl, CD und Kassette mit, mit denen man mittlerweile ein Vermögen bei einem gewissen Online-Auktionshaus verdienen könnte. So gab es u.a. eine der ersten Singles der Geto Boys zu hören: »Car Freak«, veröffentlicht im Jahre 1987, als das Trio noch Ghetto Boys hieß. Außerdem natürlich Bounce-Klassiker aus New Orleans, Chopped & Screwed-Sound aus Houston und Horrorcore aus Memphis. Die Sendung kann man nun nochmals nachhören. Also: Lean einschenken, Stream anschmeißen und trippy werden/bleiben.