PROLETIK gibt Signing von Fruchtmax mit drei neuen Songs bekannt // Video

Nach dem Turnup ist vor dem Turnup: Fruchtmax macht einfach da weiter, wo sich letztes Jahr noch hart gegönnt und der Pain betäubt wurde. Inzwischen nicht mehr mit Hugo Nameless als Partner-In-Charge, dafür mit Frauenarzt auf dessen Label PROLETIK. Aufgedreht wird nach wie vor, die Narkotika-Hymne »MDMA« klingt dann aber doch mehr nach Atzen-EDM-Wahnsinn auf Malle als nach leaninduziertem, Scott’schem Eskapismus a la Hugo. Trotzdem wird sich nach wie vor im »Drop Top« das Gesicht tätowiert, also alles gut.

TEILEN