Londons Finest: Loyle Carner für drei Gigs in Deuschland // Live

 
Loyle Carner ist der vielleicht poetischste Rapper Londons. Die Grime-Bässe überlässt er den Kollegen in den Endz und thematisiert stattdessen im klassischen Gewand und mit Flowpräzision die großen Themen im Inneren. ADHS betäubt durch Ritalin, Legasthenie, Tod, aber vor allem die Lust aufs Leben. Loyle Carner schreibt keine Depri-Balladen, bei denen man einschläft, sondern rappt live BoomBap-Banger, die so lange die Nackenmuskulatur stählern, bis man selbst die roughsten 90er-Alben ohne Muskelkater durchsteht. Im März kommt Londons neue Rap-Hoffnung im Zuge seines kommenden Albums »Yesterday’s Gone« (Januar 2016) für drei Gigs nach Deutschland. Tickets gibt’s hier.

01.03.2017 Berlin, Gretchen
02.03.2017 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
03.03.2017 München, Ampere

loylecarnerweb800x900