»Hits sind geil!«: Marteria über seine neue Single »Das Geld muss weg« // Video

Nach »Aliens« kommt »Das Geld muss weg« als zweite Video-Single zu »Roswell«. Für die aktuelle Titelstory in JUICE #180 (hier versandkostenfrei bestellen) sprachen wir ausführlich mit Marteria über seine Nahtoderfahrung, die Zeit als Jugendlicher in New York und natürlich über sein kommendes Album. Zu »Das Geld Muss Weg« erzählte er uns:

»Das Wichtigste während einer Produktion ist, dass man sich wohlfühlt mit dem, was da entsteht. Natürlich darf man zweifeln. Wir hatten auch Phasen, in denen wir nicht weiterkamen. Aber da haben wir uns dann Hilfe geholt. Bei »Das Geld muss weg« haben uns Bazzazian und Farhot den Arsch gerettet. Das war eine ähnliche Situation wie damals mit José [Kid Simius] bei »Lila Wolken« oder Dead Rabbit bei »Sekundenschlaf« oder früher Robot Koch. Die Arbeit mit den Krauts ist so geil, weil wir immer positiv bleiben. Wir sind in erster Linie Fans – von HipHop, von einer gewissen Klangästhetik. Mit dieser Mentalität gehen wir ins Studio, und das ist ein jugendliches Gefühl, da ist viel Hunger dabei. Die Auswahl der Singles ist jedes Mal unheimlich schwierig. Aber ein gutes Album hat eben auch Hits. Alle, die keine Hits machen können, sagen, dass das egal ist. Nein! Hits sind geil!«