eou – immernochso EP

    So ist das mit Mitte Zwanzig – für den Neffen ist Nintendo 64 schon zu uncool, also bleibt man selber drauf hängen. Kohle für eine PS3 gibt es keine – die geht schließlich komplett für den iPhone-Vertrag drauf. Das ist aber auch dringend notwendig, denn unter den zu Anzugträgern mutierten Abiturensöhnen mit ADAC-Mitgliedskarte auf dem Klassentreffen fällt man als Hoodie-Träger ansonsten umso mehr auf.

    Auf diese Art des materiellen Schwanzvergleichs hat man aber als Kind gebliebener Rapperdude nicht so wirklich Bock. eou haben sich äußerst intensiv mit diesem ernsten Problem auseinandergesetzt und bezeichnen ihren aktuellen Lebensabschnitt als die »KID LIFE CRISIS«, die auch dem für Februar angekündigten Album des Duos ihren Namen verleiht.

    Auf der gestern veröffentlichten EP »immernochso« dreht es sich also vorwiegend darum, dass Crusoe und Snew keine Lust auf das Erwachsensein haben, aber die Unausweichlichkeit des Ganzen so langsam begreifen. Dass die Beiden sich lieber von Scheißidee zu Scheißidee durchs Leben hangeln, als sich für ein Praktikum bei der Commerzbank zu bewerben, macht sie ziemlich sympathisch.

    Die durchaus frischen Beats, bei denen die Jungs zum Teil selbst Hand anlegten und sich zum Teil von Levon Supreme und elbis unter die Arme greifen ließen, tragen auch ihren Teil dazu bei. Dennoch, hoffentlich fallen eou bis zum Albumrelease noch einige andere Aspekte der jugendlichen Wechseljahre ein, über die es sich zu rappen lohnt. Denn wenn man ganz ehrlich ist: so traurig, trist und perspektivlos kann ein Leben mit Smartphone, Macbook und genügend Zeit eigentlich nicht sein. Wer mit 25 den ausgeprägteren »Es was einmal«-Swag hat, als ein 35 Jahre alter Studienabbrecher, dem wünschen wir zu Weihnachten Frohsinn, Heiterkeit, jede Menge Vergnügen und ein iPhone 4s.

    Die EP gibt es als kostenlosen Download auf der eou Homepage.

    Tracklist:

    01. immernochso (prod. by eou & Levon Supreme)
    02. Schwanzvergleich (prod. by eou)
    03. Groß (prod. by Levon Supreme)
    04. Scheißidee (prod. by elbis)
    05. Zeit ist Geld, trotzdem pleite (prod. by eou)
    06. immernochso (Single Version)

    (ao)