Action Bronson – Let Me Breathe (prod. Harry Fraud) // Track

Action Bronson ist grantig – beziehungsweise war er das. Mittlerweile sollte sich der Ärger gelegt haben. Bereits im Juli 2015 hatte er auf Twitter bekanntgegeben, dass »Blue Chips 7« bald erscheinen würde. Dann passierte, wie so oft, wenn Rapper behaupten, dass »bald« etwas kommt, erst mal … überhaupt gar nichts. Doch dann ein Festival-Auftritt in Miami im Mai: »’Blue Chips 7000′ is coming out in a month. I don’t give a fuck if I have to leak it myself. I don’t give a flying fuck«, gab Bronsoliño gewohnt rotzig zwischen zwei Songs zu Protokoll. Ganz so weit ist es scheinbar nicht gekommen, denn der dritte Teil der »Blue Chips«-Serie erscheint nun doch ganz gewöhnlich über Bronsons Labelheimat Vice Records. Die erste Single »Let Me Breathe« stammt dabei aus der Feder von Executive Producer Harry Fraud, der seinen Trademark-Sound für New-Orleans-artigen Bounce eintauscht und dem selbst ernannten »Mr. Wonderful« reichlich Raum zum Speckschütteln gibt.