Wun Two & CoryaYo – Waves // Album

-

wun-two-waves
 
Wenn Wun Two Drummachine, Sampler und Regler betätigt, dann ist das Endprodukt in der Regel vor allem eins: entspannt. Schnipsel aus rarem Jazz fließen vorbei, während das Rauschen der Platte im Hintergrund ein Gefühl der Ruhe vermittelt. Für »Waves« hat sich Wun mit US-Amerikaner CoryaYo zusammengetan, um besagte musikalische Entschleunigung weiter voranzutreiben. Wie der Titel schon sagt, gleitet man auf der 22 Tracks starken Welle gemütlich dahin, ohne dass diese zu brechen droht – Prädikat: BoomBap auf hohem Niveau. Und während wir kopfnickend im Büro sitzen, arbeitet Wun Two vermutlich schon wieder am nächsten Solo-Projekt oder knüpft Instrumental-Teppiche für Freunde wie Eloquent. Denn wenn es ihm an einem nicht mangelt, dann ist das Arbeitsmoral.
 

 

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisement -