Sound Survivors – Poor Man

    Über Deutschland, Schweiz, Frankreich und Ungarn bis nach Afrika, erstreckt sich das Netzwerk der Sound Survivors. Von dieser Internationalität lebt auch die Sound-Ausrichtung des Kollektives, die sich im weitesten Sinne als klassischer HipHop, fernab von Elektro- oder Pop-Anleihen definieren lässt. Auf »feelthisundastood«, ihrem ersten Longplayer, der heute erscheint tummeln sich Underground-Urgesteine wie Keith Murray, Masta Killa, Kurupt und Planet Asia.

    Die erste Video-Auskopplung »Poor Man« mit Nino Graye und Aslaam Mahdi befasst sich mit den unmenschlichen Umständen in den Projects und Banlieues rund um den Erdball.