D’Angelo Live Mixtape

D’Angelo. Das ist schon eine ziemlich verzwickte Sache mit dem Pfarrersohn aus Virginia. Ihn als Goldkehle oder großartigen Sänger zu bezeichnen, wäre ja fast eine Beleidigung. Das ist in etwa so, als würde man Nowitzki kurz darum beten, einem mal kurz den Sechserträger Bier zu reichen. Der Typ ist der Wahnsinn. Ein Genie. Da darf er ruhig mal etwas zu viel Staubsaugernasenmann spielen, das Elvis-Kochbuch auswendig lernen oder die kreischenden Weiber auf den Konzerten so sehr anstacheln, dass man gar nichts mehr hört.

Apropos Konzerte. Live durfte man den Initiator des Nu-Soul, den Kerl, der so schmusig und gleichzeitig so so gangsta ist, leider kaum bewundern. Jedenfalls in Europa. Um Deutschland macht er sogar ganz Mos Def Yasiin Bey’esque einen weiten Bogen. Erkältung, internationale Verpflichtungen (!?!?) und so weiter und sofort. In Paris, Stockholm und London schien alles zu klappen. Amsterdam, traditionell ein sehr beliebter Anlaufhafen für Musiker aller Art, war gestern an der Reihe. D’Angelo mag Amsterdam und all seine Vorzüge so sehr, dass sogar zwei Konzerte innerhalb einer Woche angesetzt wurden. Ein paar Stunden vor der ersten Show, zahlreiche Mädels standen bereits vor der verschlossenen Türe, übertreibt es der Barde wieder mit dem Herzenbrechen und sagt den Gig ab. Probleme mit dem Bein. Denn: Er ist in Frankreich von der Bühne gefallen.

Als hätten es die Kollegen von Okayplayer geahnt, landet prompt ein exzellentes Live-Mixtape im Internet. Die Songs befinden sich in perfekter Soundqualität und wurden von Sam Champ zusammengestellt, inklusive J Dilla-Hommage. Wir sind ja hoffnungslose Optimisten und warten tatsächlich auf die angekündigten Nachholtermine. Das neue Album ist laut Questlove ja auch zu 97 Prozent fertig. Bis es so weit ist, geben wir uns das untere Tape. Ihr solltet das auch tun.

Tracklist:
1. Fantastic Intro
2. Brown Sugar
3. Devil’s Pie
4. Crisco
5. Left & Right
6. Chicken Grease
7. Lady
8. Left & Right (Reprise)
9. Feel Like Making Love
10. Can’t Hide Love
11. Things You Do (Fall in Love)
12. One Mo’ Gin
13. Me and Those Dreaming Eyes of Mine
14. S.D.M.
15. Untitled (How Does It Feel)

(nn)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here