Royal Arena Festival Rückblick JUICE TV

Royal Arena 2013_web

 

Dank B-Boy-Battle, Graffiti-Galerie, Freestyle-Rap-Shows und natürlich einem exquisiten Line-up hat sich das Royal Arena Festival seinen Titel als das einzig wahre HipHop-Open-Air der Schweiz verdient. Auch Headliner Common zelebrierte seine ­Liebe zu I.H.R. mit einem gelungenen Karrierequerschnitt garniert mit Freestyle-Einlagen, B-Boy-Moves, DJ-Action und Verneigungen vor Biggie und Nas. Die Auftritte von Danny Brown, Mac Miller, Schoolboy Q, Yelawolf, Lance Butters oder das Beat-Set von Apollo Brown machten auch den leider enttäuschenden Auftritt des ohne Raekwon und Ghostface angereisten Wu-Tang Clan schnell wieder vergessen. Das JUICE TV-Team war auf dem Royal Arena Festival unterwegs und hat einige Impressionen eingefangen.

 

Please enable Javascript to watch this video

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here