Romano geht auf »Klaps auf den Po«-Tour // Live

Romano2
 
»Check mal meine Patches, heute ist Konzert«, forderte Romano zuletzt auf »Metalkutte«. Und das Internet kniete kollektiv nieder und huldigte dem Goldzöpfchen aus Berlin-Köpenick. Jetzt steht fest, dass man der Aufforderung zum Patch-Checken im Herbst auch live nachgehen können wird. Denn der Mann mit den vielen Namen geht auf Tour. Nicht etwa, um seine Schunkel-Schlager zum Besten zu geben, sondern um Konzerthallen abzureißen. Deswegen bandelte er zuletzt immer wieder mit Siriusmo an, dessen brachiale Bassabfahrten den neuen Stil des Roman Geicke aka Romano prägen. Dementsprechend wuchtig wird es zugehen, wenn der Cornerboy aus den Eckkneipen in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter Richtung Club stolpert. Das Haar geflochten zu kleinen Zöpfen und die 49ers-Jacke übergestreift, wird dann nicht nur den liebsten Metal-Bands rappend Tribut gezollt. Den Klaps auf den Po gibt’s gratis oben drauf. Ein absurdes Live-Erlebnis, das man lieber nicht verpassen sollte.
 
25.09. – Mainz, Schon Schön
26.09. – Osnabrück, Kleine Freiheit
27.09. – Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
29.09. – Frankfurt, Zoom
07.10. – München, Kong
08.10. – Nürnberg, Desi
09.10. – Leipzig, Neues Schauspiel Leipzig
11.10. – Berlin, SO36
10.03. – Weinheim, Cafe Central
11.03. – Stuttgart, Schräglage
14.03. – Zürich, Eldorado (verlegt)
15.03. – Linz, Posthof
16.03. – Wien, Arena
22.03. – Berlin, Astra

 

 

 
MB_Romano_Webflyer_RZ
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here