Native Sessions Berlin: Fachsimpeln mit Ahzumjot, Marvin Game und Figub Brazlevič // Live

Foto: Native Instruments

Eine wiederkehrende Aussage im HipHop-Kosmos der Gegenwart: »Produzenten bekommen zu wenig Aufmerksamkeit«. Doch so nicht in der JUICE: Auch in unserer neuen Ausgabe haben wir den Musikmaschinisten und Beat-Bastlern dieser Welt wieder ausreichend Platz zur Verfügung gestellt. Neben unserer wiederkehrenden Kolumne Beatbox, die sich mit aktuellen Instrumental-Releases aus der Beat-Szene beschäftigt, haben wir uns u.a. dem Teklife-Tüftlern DJ Taye und DJ Paypal genähert, Boombap-Veteran Iman Magnetic interviewt, AT Beatz über die Schulter geschaut sowie einen umfangreichen Nerd-Talk mit Electro-Ikone DJ Koze in unserer beliebten »vs. The Beats«-Rubrik abgehalten.

So ähnlich sehen es auch die Berliner Sound-Fans von Native Instruments und veranstalten deshalb in diesem Jahr wieder ihre »Native Sessions« in den Metropolen dieser Welt – gratis. Los ging’s bereits am 11. April in Mexico City; am kommenden Donnerstag macht die Veranstaltungsreihe unter dem diesjährigen Motto »Bars – Explorations of HipHop & R’n’B« nun auch in Berlin halt. Bei ausführlichen Talks, Live-Demonstrationen und diversen Auftritten wird im Musik & Frieden an diesem Abend der Kunst des Beatmaking gehuldigt und mit Gästen wie Producer-Boss Brenk Sinatra, Neo-Boombapper Figub Brazlevič, DIY-Multitalent Ahzumjot, Trap-Lord Michael »Bazz« Jackson oder D’n’B-Legende Kabuki ein Einblick in die Zukunft des Producer-Wesens getätigt. Wer sich auf Eventbrite voranmeldet, kann sich einen der begrenzten Plätze sichern und kostenlos einem Event beiwohnen, das sich um die Essenz unserer Kultur dreht: denn was ist schon das Herz ohne Beats, oder? Wer sich außerdem im Facebook-Event registriert und unsere Gewinnspielfrage löst, hat die Chance, eine Maschine MK3 zu gewinnen (s. Verlosung weiter unten).

26.04. – Musik & Frieden, Berlin (ab 19 Uhr)
Line-up: Marvin Game, Ahzumjot, Brenk Sinatra, Mashanda, Figub Brazlevič, Kabuki, Visa Vie, Neven, Boris Mezga uvm.
Eintritt: kostenlos bei Voranmeldung

VERLOSUNG

Wir verlosen zusammen mit Native Instruments eine Maschine MK3. Wer gewinnen will, klickt in der Facebook-Veranstaltung zur Native Session Berlin auf »teilnehmen« und schickt uns eine E-Mail mit dem Betreff »Native Sessions«, seinem bürgerlichen Namen, Postanschrift und der richtigen Antwort auf folgende Frage an verlosungen[at]juice.de.

FRAGE: Nenne drei Künstler, mit denen sowohl Brenk Sinatra als auch Figub Brazlevič bereits gearbeitet haben.

Fotos: Native Instruments

*Hinweis: Einsendeschluss ist der 27.04. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here