Mura Masa – Someday Somewhere // EP

Mura masa Somday s
 

Was Winter? Ab jetzt dominieren wieder Wärme, Sonne und sommerliche Musik. Mura Masa beweist gutes Timing und veröffentlicht kurzerhand seine neue EP »Someday Somewhere«. Damit ist der Soundtrack für das erste Barbecue eigentlich schon gesetzt, denn die Future-Beats-Hoffnung hat zusammen mit einigen Freunden ein vielfältiges Stück Musik geschaffen. Während der Blick zusammen mit den Sängerinnen Nao und Denai Moore auf »Terrible Love« und »Firefly« in Richtung Neo Soul geworfen wird, steppt der Londoner MC Jay Prince auf »Low« ans Mic, um einen Part zu kicken. Zwischendrin gibt es eine Menge warmes instrumentales Gefrickel zum Wohlfühlen. Also, noch mal zum Mitschreiben: Der Grill dampft, das Bier steht kalt und dann: »Someday Somewhere«. Cheers, mate!

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here