KRS-One kommt auf »Now Hear This«-Tour // Live

Zum dreißigsten Mal jährt sich dieses Jahr ein trauriges Kapitel der HipHop-Geschichte: Kein halbes Jahr nachdem Boogie Down Productions ihr Debütalbum »Criminal Minded« erfolgreich veröffentlicht hatten, wurde DJ Scott La Rock im August 1987 ermordet. Der Tod seines Bandkollegen sollte entscheidenden Einfluss auf die textliche Ausrichtung der Lyrics von KRS-One haben. Wesentlich politischer als der Prä-Gangstarap früher BDP-Werke manifestierte sich KRS im Laufe seiner Solokarriere. Heute kennt man den Blastmaster auch unter dem Synonym The Teacha. Der erhobene Zeigefinger hat dem mittlerweile 51-jährigen New Yorker nicht immer nur Freunde beschert. KRS selbst hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, seine Interpretation der HipHop-Kultur rund um den Erdball zu verbreiten. Auch 2017 bestreitet er diese Mission mit vollem Elan: sechs Termine spielt er im Rahmen seiner »Now Hear This«-Tour in Deutschland und der Schweiz. Tickets gibt es u.a. hier.

13.04. – Hannover, Faust
15.04. – Stuttgart, Schräglage
18.04. – Nürnberg, Löwensaal
20.04. – Ulm, Eden
21.04. – St. Gallen (CH), Kugl
22.04. – Frankfurt, Zoom

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here