J. Cole – Lost Ones (Video)

In der aktuellen JUICE #139 haben wir J. Coles Major-Debüt »Cole World: The Sideline Story« zur LP der Ausgabe gekürt. Wie wenige andere Rap-Künstler derzeit schafft es der 26-Jährige, Mainstream-Tauglichkeit und anspruchsvolle lyrische Reimsalven, ernste und profane Themen unter eine Fitted Cap zu bringen.

Das Video für den Song »Lost Ones«, der mit seiner Pro Choice-Thematik am deepen Ende von Coles Lieder-Spektrum steht, wurde bereits im Jahr 2008 geschossen, als der junge Mann sich noch auf dem Mixtape-Circuit herumschlug. Um den fulminanten Chart-Einstieg des Rappers zu untermauern, wurde das emotionsgeladene Video nun der Öffentlichkeit präsentiert.


Lost Ones von YardieGoals

Einen seichteren Ton schlägt J. Cole an der Seite von HipHops First Lady Beyoncé Knowles an. Für das »Party«-Video der Sängerin gibt sich Cole zwar als adäquater Kanye-Ersatz im Intro, ließ sich für das Verfassen seines Gast-Verses aber offensichtlich weniger Zeit als Andre 3000 auf der Album-Version des Songs. Egal, er darf für das Filmchen neben der knapp-bekleideten Jigga-Gattin auf Stoßstangen chillen und bei dieser verdammt unterhaltsam wirkenden Hausparty im Trailerpark für schöne Menschen dabei sein. Kanye hat da auf jeden Fall recht – die haben alle anständig Swag, da tropft sehr ordentlich Swagoo. We like to party!


Beyoncé – Party ft. J. Cole von news-de-stars

(ao)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here