Hinter den Kulissen von »Straight Outta Compton«

compton-cast-press

Inmitten des ganzen Trubels um Dr. Dres »Compton«-Album könnte man fast kurz vergessen, dass diesen Sommer noch ein anderes Großereignis von der Westküste ins Haus steht. Die Rede ist natürlich vom N.W.A.-Biopic »Straight Outta Compton«, das in Deutschland ab Donnerstag, dem 27. August überall in den Kinos zu sehen sein wird. Für Noisey und HBO haben Regisseur F. Gary Gray und sein Team nun einen genaueren Blick hinter die Kulissen zugelassen, der den Eindruck die ersten Trailer bestätigt: »Straight Outta Compton« schickt sich an, nicht irgendeinen pseudodokumentarischen Nacherzählungskitsch auf Zelluloid zu bannen, sondern den Kino-Zuschauer und HipHop-Fan mit viel Herzblut in eine Zeit mitzunehmen, zu der der Asphalt in Los Angeles und Umgebung brodelnd heiß war und sich, auch durch den extremen musikalischen Ansatz von der Supergroup N.W.A., gesellschaftliche Spannungen entluden, die sich im Laufe der Achtziger Jahre aufgestaut hatten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here