Earl Sweatshirt live (Berlin-Gig abgesagt)

Earl press shot
 
Gerade mal 19 Lenze zählt Thebe Neruda Kgositsile. Und trotzdem hat der Golf Wanger mit »Doris« eines der Alben hingelegt, die ihre Ellenbogen im Kampf um die vorderen Plätze in den Jahrescharts vieler Musikjournalisten ganz weit ausfahren werden. Sowieso wissen Kenner seit seinem Debüt »Earl«, dass Earl Sweatshirt der Vorzeige-MC aus den Reihen der OFWGKTA ist. Trotzdem hielt es seine Mutter im Anschluss an das erfolgreiche Digitalrelease für angemessen, den jungen Thebe bis Vollendung seines 18. Lebensjahres nach Samoa zu verfrachten, wo er ein auf die Betreuung von Risikokindern spezialisiertes Internat besuchte.
 
Als Volljähriger kann Earl jedoch mittlerweile tun und lassen, was er will. Dazu gehört auch eine Europa-Tour, die er im Frühjahr bestreiten wird, welche ihn für zwei Termine nach Deutschland führt.
 
13.03. – Berlin, Bi Nuu*
15.03. – Köln, Luxor
16.03. – München, Strom
 
HINWEIS: Aufgrund von Änderungen im internationalen Tourneeplan muss Earl Sweatshirt sein Berliner Konzert am 13. März 2014 absagen. Der Künstler bedauert diese Entscheidung sehr und bittet seine Fans um Verständnis. Aktuell ist kein Nachholtermin geplant, bereits erworbene Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Die Konzerte Köln (15.03.) und München (16.03.) bleiben hiervon unbeeinträchtigt und finden wie geplant statt.