Crack Ignaz – Steak & Scampi (Video)

Crack Ignaz

 

»OMG IGNAZ K. HAT SCHON WIEDER DEN SOMMER GESTOHLEN.« Wir erleben einen besonderen Moment: Die YouTube-Beschreibung eines Videos ist nicht übertrieben. Möglich macht dies der Salzburger Crack Ignaz. Der österreichische Chef-Styler und Hanuschplatz-Representer, der mit seinem »Swag Tape« 2012 und schließlich »Buttmeingoa/Freekony 2013« im Januar 2013 mal eben die Richtlinien für hiesige Based-Musik festgelegt hat. Gerne erinnern wir auch an die jüngst veröffentlichte 12“ »Elvis/Based im Nebel« auf Up My Alley: »Die Wölt pumpt im Tempo von den Drums/Zu viel Haze zuviel Ganja in den Blunts/Hob ka Angst, i bin based für immer/Sei dir sicher, dieser Ignaz bleibt laced für immer.« Jetzt liefert Crack Ignaz einen weiteren Sommer-Hit: »Steak & Scampi«. Er weiß also, genau wie Haftbefehl, was bei einem Rap-Star auf den Teller kommen muss. Nur spricht er, eher nicht so wie Haftbefehl, wie Gandhi. Dazu erneut der Beweis, dass man auf dieser Seite des Atlantiks eben nicht einige Jahre hinter aktueller Musikströmungen hinterherhecheln muss.

 

 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here