Album-Stream von »Boys Don’t Cry«? Was passiert auf Frank Oceans Website? // News

Frank_Ocean 03 2012 - CMS Source

Von »Channel ORANGE« zu Alarmstufe Rot? Frank Ocean hält derzeit Musikfans rund um den Globus in Atem – denn es tut sich etwas auf seiner Website boysdontcry.co. Wieder und wieder hatte Ocean in den letzten zwölf Monaten Spekulationen aufkommen lassen, dass »Boys Don’t Cry« nun tatsächlich veröffentlicht werden würde. Nur, um diese Hoffnungen dann wieder zunichte zu machen, indem einfach nichts passierte. Zuletzt war man sich sicher: das Album erscheint definitiv im Juli 2016. Doch selbst an der Nordamerikanischen Westküste ist mittlerweile der August angebrochen. Einen Funken Hoffnung lässt Ocean seinen Fans dann aber doch noch: wer via des Apple-Browsers Safari boysdontcry.co aufruft, sieht nun einen Apple-Music-Livestream, der uns in eine unidentifizierbare Lagerhalle (vielleicht auch ein Tonstudio) beamt. Ob und was dort passieren wird – vor allem aber die Frage, wann es so weit ist – bleibt derzeit unbeantwortet.

Wer ebenfalls auf die leere Wand starren möchte, kann dies auf boysdontcry.co tun.

Frank-Ocean-Stream

UPDATE: Mehreren Berichten zufolge handelt es sich bei dem vermeintlichen Livestream um ein gelooptes Video des Regisseurs Francisco Soriano. Darauf lässt auch ein mittlerweile gelöschter Post auf Instagram schließen. Tatsächlich trollt uns Frank Ocean scheinbar bis in alle Ewigkeit.


 
UPDATE 2: Mittlerweile werden Holzlatten gesägt.

Frank-7

Foto: Universal Music/Nabil Elderkin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here