Yung Lean – Metallic Intuition // Track

Still keepin it…emotional! Yung Lean hat sich von seiner melancholisch-depressiven Grundstimmung, die ihn seit Beginn seiner Karriere begleitet, auch im November 2017 nicht erholt. Wenig verwunderlich, da die Nächte im heimatlichen Stockholm derzeit schon sechzehn Stunden andauern und bis Weihnachten auch keine Besserung in Sicht ist. Vielleicht ist es ja dieser Tatsache geschuldet, dass der Sadboy weiterhin so klingt, als sei er gleichzeitig extrem gelangweilt und genervt, wenn er von seinem Alltag berichtet: »My grandma said she feel me (she do!)/Ghosts in the street, still alive but not livin’«. Auch der Zugang zu einem der besten Gesundheitssysteme der Welt scheint bisher nicht dabei geholfen zu haben, Jonatan Leandoers tiefsitzende Traurigkeit zu lindern. So klingt der gerade mal 21-Jährige wie ein alter Mann, der all die Schrecken des Lebens bereits gesehen und entsprechende Narben auf der Seele vorzuweisen hat. Und dennoch kauft man ihm das alles ab, denn Yung Leans Sound ist so real, dass sich dem Hörer ebenfalls nahezu instant Herbstdepressionen aufdrängen.