Rootwords live

Rootwords_live
 
Rootwords ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Erstaunlich, hat er doch in der Schweiz und Frankreich bereits einige Preise eingesammelt, ausgiebige Touren absolviert und als Vorband von Public Enemy gespielt. Diesen Namen will er sich nun auch hierzulande machen, wenn er vom 22. bis 26. Juli gleich fünf Konzerte in Berlin gibt. Dort stellt er sein aktuelles Debütalbum »The Rush« vor.
 
Der Besuch seiner Gigs lohnt sich für jeden Zuschauer, denn Rootwords hat eine ganz eigene musikalische Herangehensweise. Das Kind von sambischen Eltern wurde in den USA geboren, wuchs allerdings in London und Genf auf. Unter dem Einfluss dieser völlig unterschiedlichen Kulturen entsteht auch seine Musik. Der Musiker tritt mit kompletter Liveband auf und verbindet modernen HipHop mit Electro, Reggae, Rock und souligem Funk. Zu dieser Modernität gesellt sich ein lässiger Flow, der einen Hauch Oldschool-Flavour vermittelt. All das sollte man sich in einer der fünf Sommerlocations nicht entgehen lassen, wo Rootwords die ersten vier Termine draußen mit DJ spielt und zum Abschlusskonzert seine Band mit auf die Bühne holt.
 
Mi 23. Juli, 20:00 Uhr – Klunkerkranich (Neukölln)
Do 24. Juli, 23:00 Uhr – House of Weekend / Summer Jamz (Mitte)
Fr 25. Juli, 19:00 Uhr – Yaam (Friedrichshain)
Sa 26. Juli, 22:30 Uhr – Fluxbau (Kreuzberg/ Full Band Support)
 

Rootwords – Django (Official Music Video) von rootwords