Rick Ross – Foreclosures

rick_ross_family_ties

Wegen Kidnapping und gefährlicher Körperverletzung war im Juni gegen Rick Ross Anzeige erstattet worden. Das MMG-Oberhaupt wurde zunächst auf Kaution festgehalten, scheint jedoch dieser Tage wieder auf freiem Fuß. Auch sonst scheinen Herrn Rozay die schwerwiegenden Vorwürfe eher peripher zu tangieren. Nachdem er vergangenes Jahr mit »Mastermind« und »Hood Billionaire« gleich zwei Alben unters Volk brachte, hat er nun für Donnerstag (ja, übermorgen) mit »Black Dollar« seine erste LP der aktuellen Spielzeit angekündigt. Der erste Appetithappen, »Foreclosures«, ist klassisches Rozay-Material mit bombastischem Instrumental, für das selbstverständlich J.U.S.T.I.C.E. League verantwortlich zeichnen, und bawse’schen Weisheiten à la »success is a precious jewel«.