P.TAH & CON feat. Kinetical – Rastlos // JUICE Premiere

p.tah con

Dass in Österreich in Sachen Soundentwicklung einiges passiert, hat man in den letzten Monaten verfolgen können. Ob die Frickler von Affine Records, Kitschking Crack Ignaz, Dada-Anti-Poet Yung Hurn oder Wunderkind Brown-Eyes White Boy: alle sorgten für progressive Sounds und die nötigen Kontraste im Kampf gegen die Festgefahrenheit. Das Label Duzz Down San darf in dieser Reihe nicht fehlen. Seit 2008 veröffentlichen die Wiener avantgarde Soul-, Rap- und Beatplatten. Auch P.TAH & CON gehören zum Label-Dunstkreis. Sie erweitern die Palette um einen der am besten umgesetzten deutschsprachigen Grime-Entwürfe bisher. Der Dreck muss eben nicht immer aus Oslondon hochkochen, sondern ist genauso unter der vermeintlich biederen Wiener Oberfläche zu finden. Bass ist dabei der Rohstoff, wenn P.TAH & CON auf Tour gehen. »Rastlos« sind sie, hyperaktiv tänzeln sie zwischen den Basslines herum und machen die weniger sterilen Ecken so sehr spürbar, dass alle Wien-Klischees längst aus dem Kopf verbannt wurden, wenn der Track langsam verebbt.