Kynda Gray – Fucks // Track

Neues aus dem Backyard: Kynda Gray gibt immer noch keinen Fuck und schießt mit Free Releases um sich wie mit Lean-Lines und Mindmap-Anglizismen. Auf textlichen Minimalismus setzt Hamburgs fühlendster Rapper noch immer, die »Feelings« brauchen schließlich kein dreifach durchdachtes Reimschema, um spontane Gesichtstattoos auszulösen. Die Liebe für die Gang ist noch groß, »high« der angestrebte wie häufigste Geisteszustand und glücklicherweise genug los in Kyndas Nervenbahnen, um seine Release-Welle weiterzutragen. Fühle.

In unserer letzten Ausgabe haben wir uns mit der 040-Gang rund um Kynda Gray und Mena auseinandergesetzt. JUICE #180 jetzt versandkostenfrei bestellen:

TEILEN