Frank Ocean – Pyramids (Video)

    Frank Ocean kippt ein paar Kurze, lädt die Knarre, ballert in der Bar rum und steigt dann volltrunken im Regen auf sein Motorrad – das Video zu »Pyramids«. Eine vertrippte Tour, freihändig durch die Wüste Nevadas zu seiner angebeteten Cleopatra, die heute Abend bei den Pyramiden arbeitet. Die Go-Go-Girls verwandeln sich zu angsteinflößenden Kreaturen und Franks anfängliche Lachflashs zu einem bösen Horrortrip. Halluzination und Realität verschwimmen wie die Konturen des R&B-Wunderkinds. John Mayer als Vorzeige-Hippie spielt das Gitarrensolo vor einem leuchtenden LED-Dreieck. Dann das Erwachen. Die Pyramide als Fatamorgana und Sinnbild einer unstillbaren Sehnsucht. Ist das ein Video oder ist das ein Video?

    Nabil Elderkin, der schon für »Novacane«, »Swim Good«, »Mercy« und etliche weitere visuelle Hammer großartige Arbeit leistete, findet die passende Bildsprache für den kryptischen Ohrwurm dieses nicht ganz so gewöhnlichen Künstlers.

    frank ocean [pyramids] from nabil elderkin on Vimeo.

    (cs)