Camp Lo x Pete Rock

    Da haben sich zwei bzw. drei gefunden. Die New York-Rap-Urgesteine Pete Rock und Camp Lo bringen ein kostenloses Mixtape namens „80 Blocks from Tiffany’s“ heraus. Allerdings hat das Tape wenig mit der gleichnamigen Doku über das Gangleben in New York Ende der 70er zu tun, außer dem Schauplatz. Einen ausführlichen Bericht über den Film, der nun erstmals auf DVD erscheint, findet ihr in der aktuellen JUICE, Nummer 135.

    Für den Sommer plant man wohl ein gemeinsames Album von Camp Lo und Pete Rock mit dem gleichen Namen. Das Tape, das Trackstar The DJ und DJ Mark Divita mischten, zeigt, wie diese Kollaboration klingen könnte. Sowohl einige Texte als auch diverse Beats dürften Kennern bekannt vorkommen. Ganz in alter Mixtape-Tradition liegen alte Camp Lo-Hits wie Lumdi auf bereits veröffentlichten oder neue Pete Rock-Beats oder Instrumentals von Apple Juice Kid und Smoking Apples, die bereits für Camp Lo produzierten. Alles etwas konfus und undurchsichtig, musikalisch allerdings durchaus stimmig. Obwohl Camp Lo der kommerzielle Durchbruch weitgehend verwährt blieb, prägten sie mit ihren Wortspielen und ihrem eigenen Slang den Stil vieler Rapper von heute, von Wale über Curren$y bis Sido.

    Camp Lo/Pete Rock-80 Blocks from Tiffany’s mixtape by djtrackstar